Direkt zum Inhalt

Humanisten in Neuruppin vor Ort

29. Juni 2012

Der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg e.V. eröffnet am Dienstag, den 3. Juli 2012 um 11 Uhr seine Geschäftsstelle in Neuruppin. Von der Stadt in der Ostprignitz wird der Verband künftig seine sozialen, pädagogischen und kulturellen Aktivitäten in Nordbrandenburg steuern.

Die Geschäftsstelle in der Fehrbelliner Straße 139 wird von der Diplom-Pädagogin Peggy Siegel geführt, die zunächst die JugendFEIERn in Prignitz und Ostprignitz unter dem Dach des HVD weiterführen und ausbauen sowie in naher Zukunft weitere Tätigkeitsfelder des HVD, wie Beratungen zur Patientenverfügung oder pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche, erschließen soll. Darüber hinaus wird Peggy Siegel die Kooperation und den Austausch des HVD Berlin-Brandenburg mit anderen freien Trägern in der Region anstoßen und aufbauen.

Die Geschäftsstelle in Neuruppin ist neben Potsdam die zweite Geschäftsstelle des HVD in Brandenburg. Darüber hinaus gibt es noch neun humanistische Regionalverbände in den Brandenburger Regionen.