Direkt zum Inhalt

Bildung

Der HVD Berlin-Brandenburg ist eine Kultur- und Bildungsorganisation mit langjähriger Tradition. Neben der Aufklärungs- und Vortragsarbeit zu weltanschaulichen Themen steht vor allem der Humanistische Lebenskundeunterricht, der zurzeit von fast 55.000 Schülerinnen und Schülern in allen Bezirken Berlins sowie von knapp 1.300 Schüler/-innen in Brandenburg besucht wird, im Zentrum der verbandlichen Bildungsarbeit.
Sobald ein Standort gefunden ist, wird der HVD den Betrieb der ersten Humanistischen Schule in Berlin aufnehmen.

Abteilung Bildung
David Driese
Wallstraße 61 - 65
10179 Berlin

Telefon: 030 613904-60
Fax: 030 613904-52
Email: d.driese@hvd-bb.de

Humanistische Lebenskunde

Lebenskunde ist ein freiwilliges Unterrichtsfach ohne Zensuren. Es wird an Berliner Schulen und seit dem Schuljahr 2007/08 ebenfalls an Brandenburger Schulen gleichberechtigt neben dem Religionsunterricht angeboten. Grundlagen des Lebenskundeunterrichts sind Erkenntnisse über die Natur und die Gesellschaft sowie Lebensregeln, die auf weltlich-humanistischen Traditionen beruhen. Im Mittelpunkt stehen Verantwortung, Selbstbestimmung und Toleranz. Lebenskunde möchte in der Schule an Konfliktlösungen mitarbeiten und ein freundliches Zusammenleben unterstützen. mehr...

Humanisten gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus

Humanistinnen und Humanisten setzen sich dafür ein, Menschen ein selbstbestimmtes, solidarisches und verantwortliches Verhalten zu ermöglichen und die Gesellschaft so zu gestalten, dass in allen Lebensbereichen demokratische Selbstbestimmung möglich wird. Wir stehen in der politischen Tradition des humanistischen Widerstandes gegen die nationalsozialistische Diktatur in Deutschland, wie er zum Beispiel vom Vorsitzenden des deutschen Freidenkerverbandes Max Sievers gelebt wurde. mehr...

Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg

Die Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg ist ein 1997 gegründeter, eingetragener und gemeinnütziger Verein mit dem vollständigen Namen „Humanistische Akademie Berlin-Brandenburg e.V., Studien- und Bildungswerk des Humanistischen Verbandes Deutschlands, Landesverband Berlin-Brandenburg“. mehr...

Stadterkundungen

Politisch-historische Stadtführungen für Jugendgruppen und Schulklassen - deutsche Geschichte "erfahren" - eine Anregung, sich gegen Antisemitismus, Rassismus, Rechtsextremismus, Verfolgung und Diktatur zu engagieren. Im Jahr 1980 ist der Arbeitskreis Stadterkundungen vom Landesjugendring Berlin mit dem Ziel gegründet worden, "antifaschistische Stadtrundfahrten" anzubieten. mehr...